Folge Nr. #20 – Google Ads Budget – So viel solltest du am Anfang ausgeben

Gerade dieses Thema wird oft sehr grob gehandhabt. Meist wird mit viel zu hohen Geboten eingestiegen, obwohl noch nie Google Ads geschaltet wurden. Wie hoch das Budget ungefähr sein kann, darüber diskutieren Malte und Stephan in dieser Folge des Helmwolf Marketing Podcasts.

Alles was du in diesem Beitrag findest kannst du dir auch nochmal im Helmwolf Podcast (ehemals Google Ads Podcast) anhören! Alle Folgen dieses Podcasts findest du auch direkt auf Podigee! Außerdem gibt es alle Episoden auch auf Spotify & iTunes! Eine Übersicht zu allen Folgen findest du hier.

Podcast Episoden mit Notizen & Zeitmarken

Da unsere Podcasts inhaltlich ziemlich viel hergeben, kann es gut sein, dass du manchmal nicht hinterher kommst oder vielleicht etwas nachlesen möchtest. Deswegen fassen wir für dich jede Folge zusammen!

  • [0:12] Das heutige Podcast-Thema lautet: Budget.
    • Wie viel Geld sollte ich investieren?
    • Wie viel sollte ich für einen Klick bezahlen?
    • Mit welchem Budget sollte man starten?
  • [1:27] Für Malte sind die kreativen Branchen (Schmuck, Bilder, Fotografie) besonders schwierig im Bereich Google-Ads.
    • Da man den Geschmack des Kunden genau treffen muss.
  • [2:50] Stephan gibt den Tipp: Wenn man eine neue Kampagne startet muss man Google erstmal mit Daten füttern.
    • Das heißt man muss das Ganze erst eine Weile laufen lassen damit man eine Qualitätsbewertung für die Landingpage bekommt.
    • Bei 5 bis 10 Euro Budget dauert es ein paar Tage bis die Werte da sind.
  • [3:20] In der Versicherungsbranche ist man mit 5 Euro nicht mal mit einem Klick am Tag dabei.
    • Wie immer gilt: Man kann das nicht auf alle Branchen anwenden.
    • Abhängig von dem Klickpreis!
  • [3:53] Wieviel Klicks würdest du am Tag einkaufen damit du aus diesen Daten etwas ziehen kannst?
    • Malte meint mindestens 20-30 Klicks.
    • Bei 10 Klicks am Tag muss man beispielsweise 10 Tage warten bis du 100 Klicks hast.
    • Stephan würde eher auf 1000 Klicks gehen.
    • Jedoch abhängig von der Branche!
  • [4:40] Stephan’s Strategie wenn er ein neues Keyword bei eigenen Projekten testet lautet: Er investiert in den ersten Tagen so viel Budget wie möglich.
    • Dadurch bekommt er die Daten und somit seine Antwort auf die Frage in kürzester Zeit.
  • [5:03] Jedoch solltest du das Geld in dem Moment schon haben. Du musst dir außerdem bewusst sein, dass es nur ein Test ist.
  • [5:27] Malte verfolgt eher einen konservativeren Ansatz für den ersten und zweiten Tag.
    • Bei Google-Shopping oder Suchnetzwerk-Kampagnen.
    • Am ersten und zweiten Tag würde er das Budget eher klein halten und schauen was überhaupt für Klicks kommen.
  • [6:21] Malte spricht über eine Nischen Woo-Commerce Agentur bei der der Klick zwischen 7 und 15 Euro kostet.
  • [7:32] In der Versicherung sowie KFZ-Branche sollte man nicht unter 3000 Euro Budget testen.
  • [7:48] Stephan spricht über Pflege-Immobilien.
  • [9:22] Bei besonders hohen Klickpreisen muss die Landingpage in einem perfekten Zustand sein!
    • Da die Leute nicht viel Zeit mitbringen ist eine perfekte Anordnung Pflicht.
  • [11:37] Bei modischen Sachen sind emotionale Dinge wie YouTube Werbung hilfreich.
    • Es gibt viele Shops in diesem Bereich. Deswegen solltest du dein Budget anfangs nicht so hoch ansetzen.
  • [13:15] Malte macht Werbung für den Shop Quadratwerk von Ralf Kalberg.
    • Bei hochpreisigen, künstlerischen Produkten ist die Zielgruppe extrem spitz.
  • [15:13] Google-Ads Berater und auch Facebook Berater haben oft kein Fachwissen und auch keine Erfahrung durch eigene Projekte.
    • Durch eine neue Funktion muss man aktiv den Haken ausstellen um zu vermeiden, dass Google etwas ändert.
  • [17:30] Ein kalter Lead kauft keinen Google-Ads Kurs. Primär werden die Leute über YouTube zum Kauf animiert.
  • [19:28] Google-Ads schalten Agenturen, dadurch kann man als Verkäufer von Online-Kursen keine großen Margen generieren. Stephan verkauft seine Google-Ads Kurse auch hauptsächlich durch YouTube.
  • [20:19] Google-Ads ist nicht bei jedem Thema sinnvoll! Da andere Dienstleistungen auch Werbung schalten und es sich deswegen nicht rechnet.
    • Im Online-Dating Bereich beispielsweise kannst du nicht mit den Single-Börsen konkurrieren oder dich mit diesen vergleichen.
  • [21:13] Man sollte das Budget am Anfang nicht zu hoch setzen, da man noch nicht weiß ob es funktioniert.
    • Wenn du jedoch eine profitable Google-Ads Kampagne hast dann kann dein Budget nicht groß genug sein.
    • Das Ganze profitabel zu bekommen ist meist ein langer Weg. Das Gute ist allerdings, dass du von Anfang an weißt ob es profitabel ist oder nicht.
  • [23:50] Oft muss man den Systemen Zeit lassen sich zu entwickeln. Man kann nicht davon ausgehen, dass das System sofort alles korrekt durch optimiert.
    • [24:50] Wenn das Budget viel zu schnell ausgegeben wird kann man oft als Mensch nicht mehr mithalten.
  • [26:00] Kleiner Tipp: Schau auch bei den Analytics rein und sieh nach wie hoch deine Conversion Rate über organischen Traffic ist.
  • [27:22] Alles zum Thema max. CPC könnt ihr euch gern in dieser Folge anhören.
  • [27:36] Es folgt ein Smalltalk über Felix Lobrecht und den Namen „Stephan“ sowie aktuelle Netflix-Empfehlungen.
  • [31:55] Verabschiedung.
Spotify

Google Ads Budget – So viel solltest du am Anfang ausgeben Podcast Folge auf Spotify

iTunes

Google Ads Budget – So viel solltest du am Anfang ausgeben Podcast Folge auf iTunes

Du kannst nicht genug von Podcasts bekommen? Dann haben wir noch mehr für dich! Du möchtest deine Google Ads Kenntnise aufbessern? Kein Problem, der Helmwolf Podcast von Malte & Stephan Wolf kann dir da sicherlich weiter helfen! Du willst dein Mindset erweitern und festigen? Dann nimm dir kurz Zeit für den WZVE Podcast! Du interessiert dich für E-Commerce? Die neusten Trends von Online Shopping hörst du immer zuerst in unserem Handel 4.0 Podcast! Falls du selber im Content Marketing so richtig durchstarten willst, du aber keine Ahnung hast wo du anfangen sollst, dann kann dir unser Content Chaos Podcast sicherlich Abhilfe schaffen. Du siehst also, die Auswahl ist groß, eine Übersicht dazu findest du hier. Hör doch mal rein!

Stopp! Ohne diese 7 Sachen, kannst du nicht länger Online-Marketing machen:

  1. Content Marketing Tipps zur Erstellung und Planung von coolen Inhalten
  2. Erfolgreiche Facebook Ads Tipps als Videos
  3. Geheime Google Ads Tipps als Podcasts & Videos
  4. 5 Checklisten, wie die coolsten WordPress Plugins, Podcast Tipps
  5. Social Media Kniffe für Online-Marketer, die Zeit sparen wollen
  6. Google My Business Videos für lokale Unternehmen
  7. Exklusiver Online-Marketing Podcast

Dann hol dir unser Durchstarter-Paket für nur 1,00 € und überzeug dich von unserem kostenpflichtigen Content von uns Websitepiloten.

Neue Premium Mitgliedschaft 2019

Wir haben uns zum Ziel gesetzt für Online-Marketing Agenturen DIE Lernplattform in Deutschland zu sein. Mit über 600 Videos setzen wir hier schon 2019 ein Zeichen. Seit Einführung der Mitgliedschaft im April 2019 wächst unser Premium-Inhalt schneller als jemals zuvor. Sei dabei.

Jede Woche neue Podcast-Folgen

Mit unseren 5 Podcasts setzen wir in Punkto eigenes Content Marketing einen Meilenstein als Online Marketing Agentur in Deutschland. Jeden Montag, Mittwoch & Freitag gibt´s was neues auf die Ohren!

Folge Malte Helmhold

Malte Helmhold ist Gründer von Websitepiloten und hat aus einem YouTube-Kanal heraus vor fünf Jahren eine Online-Marketing Agentur Die Berater gegründet. Folge ihm, um spannende Branchen-Einblicke zu bekommen. Malte hört nie auf zu lernen und teilt neues Wissen gerne auf diesen Plattformen:

YouTube
Instagram
LinkedIn
Pinterest
Menü