Helmwolf Podcast – Folge Nr. #16

Helmwolf Podcast

Kostenloser Podcast

Affiliate küsst Google Ads

  • [0:16] Begrüßung durch Stephan und Einführung in das Thema der heutigen Podcastfolge „Affiliate„.
  • [0:38] Kommentiere gern bei YouTube wenn du irgendwelche Fragen an die beiden hast. Gern kannst du den Jungs bei iTunes eine Bewertung da lassen oder sie bei Spotify abonnieren.
  • [1:40] Heute berichtet Stephan hauptsächlich von seinem Lieblingsthema „Affiliate mit Google-Ads
    • Als er sich selbstständig gemacht hat, hat er ausschließlich SEO verwendet auch im Bereich Affiliate Marketing und damit die Websiten nach vorn gebracht. Später hat er dann angefangen Google-Ads zu schalten. Irgendwann kam ein Punkt an dem er Google-Ads richtig verstanden hat.
  • [3:20] Malte erklärt kurz die Bedeutung von Affiliate und erzählt seine Story zum Thema.
    • Für ihn ist Affiliate gleich Fluch und Segen.
    • Affiliate bedeutet, dass man Produkte von anderen promotet und dafür eine Provision erhält.
  • [4:41] Malte spricht über sein erstes YouTube Video und wie er durch Affiliate Links Geld verdienen konnte. Ab dem 3. Monat nahm er dadurch zwischen 3000-4000 Euro ein.
  • [6:27] Es gibt zwei Arten von Affiliate Marketing. Auf der einen Seite das nicht persönliche Affiliate Marketing und auf der anderen Seite das sehr persönliche Affiliate Marketing.
  • [7:42] Malte erzählt von seiner Strategie wie er Content Marketing mit YouTube Ads verknüpft hat um dadurch an viele Klicks zu kommen.
    • Dadurch haben sich dann auch organisch mehr Leute auf diesen Content geworfen.
  • [10:13] Stephan hat vor allem Amazon Affiliate gemacht, welches sich gut skalieren lässt.
    • Sein Team hat die Produkte auch durch Influencer auf YouTube testen lassen.
  • [11:51] Google-Ads hat den Vorteil, dass die Leute eher deine Anzeige anklicken.
    • Die Leute möchten erstmal informiert werden und als Informationsportal hat man eine höhere Klickrate und dementsprechend auch einen niedrigeren CPC (Cost-per-Click).
  • [13:27] Ein Nachteil gegenüber den Leuten die ihre eigenen Produkte verkaufen ist, dass man nicht anhand von Zahlen ablesen kann wieviel Verkäufe tatsächlich stattgefunden haben.
    • Heutzutage sollte man nicht mehr über Google-Ads oder Amazon Affiliates schalten.
    • Es gibt jedoch andere Affiliate Möglichkeiten sowie viele andere Partnerportale die gute Provision zahlen.
  • [14:57] Amazon zahlt beispielsweise 1,5 % Provision für Elektrogeräte, für Fotoapparate sind es 3,0 % Beteiligung und 10 % für E-Books.
    • Maltes Kit findest du hier
  • [17:57] „Je mehr man verkauft umso höhere Prozentzahlen bekommt man auch.“ Dies bezieht sich auf alle Produkte von Amazon. Stephan hat jeden Monat über 10.000 Produkte bei Amazon verkauft und dafür (durch die Staffelung ab 10.000) 8 Prozent erhalten.
    • Diese Staffelung gibt es heutzutage jedoch nicht mehr.
    • Durch die relativ niedrige Gewinnmarge muss man die Leute sofort abholen bzw. auf seine Seite leiten.
  • [19:34] Der meiste Traffic kommt über Mobile- deswegen solltest du deine Landingpage darauf ausrichten um Qualitätseinbußen zu vermeiden.
    • Design und Logo spielen dabei eine wichtige Rolle.
    • Entscheidend ist außerdem dein USP. Wie kannst du dich von allen anderen abheben?
  • [22:00] Malte spricht von einer Packliste „Was nehme ich mit nach Ägypten?“ Hinter der Sonnencreme hat sich beispielsweise ein Affiliate Link versteckt.
    • Nur wenige kennen den Begriff Affiliate.
  • [23:43] Bei vielen Anbietern kann man sehen über welche Kampagne die Leute gekauft haben.
    • [24:54] Wenn der Anbieter den Dienst anbietet kann geschaut werden über welchen Kampagnenschlüssel die Verkäufe getriggert worden sind.
  •  [26:00] Stephan erzählt, dass Affiliate für ihn extrem erfolgreich und skalierbar war jedoch kamen nach und nach immer mehr Konkurrenten.
    • Bei Google wird man relativ schnell abgelehnt wenn man nicht genug eigene Inhalte macht.
    • Eigene Inhalte bei Affiliate sind extrem wichtig! Je besser der Inhalt umso mehr Leute kaufen die Produkte.
  • [29:52] Stephan erzählt warum er in München als SEO-Wolf bekannt ist.
    • Wenn du Vertrauen aufbauen willst musst du Klicks kaufen.
  • [32:23] Man hat nicht immer Recht wenn man sich auf One-Page SEO und Content Marketing versteift.
  • [32:44] Der Backlinkaufbau lohnt sich!
  • [34:50] Stephan empfiehlt im Affiliate Bereich etwas mit hohen Margen auszuwählen und keinen Produktvergleich durchzuführen. Sondern am besten in eine kreative, nicht überlaufene Ecke gehen. Im Idealfall kombinierst du es mit SEO und YouTube.
    • Mach am besten Videos darüber.
  • [36:45] Affiliate Partner sind gerade am Anfang sehr wichtig.
  • [37:12] Viele Menschen sind auch der Meinung, dass man auch ohne Affiliates krass wachsen kann. Indem man sich nur auf growth und trust konzentriert.
  • [38:00] Wenn du eigene Produkte hast eignen sich Affiliates jedoch sehr gut.
  • [38:47] Multi-Level-Marketing ist bei Produkten wie Stempeln und Stickmustern interessant.
  • [39:25] Affiliate gilt es ideale Einnahmequelle weil damit wenig Stress und kein direkter Kundenkontakt verbunden wird. Dadurch ist es ein sehr gutes Nebeneinkommen. Jedoch sollte man auch hinter dem jeweiligen Produkt stehen.
  • [42:00] Verabschiedung.

 

Diese Folge hören!

Alles was du in diesem Beitrag findest kannst du dir auch nochmal im Content Chaos Podcast anhören! Alle Folgen dieses Podcasts findest du auch direkt auf Podigee! Außerdem gibt es alle Episoden auch auf Spotify & iTunes! Eine Übersicht zu allen Folgen findest du hier.

Du kannst nicht genug von Podcasts bekommen? Dann haben wir noch mehr für dich! Du möchtest deine Google Ads Kenntnise aufbessern? Kein Problem, der Helmwolf Podcast von Malte & Stephan Wolf kann dir da sicherlich weiter helfen! Du willst dein Mindset erweitern und festigen? Dann nimm dir kurz Zeit für den WZVE Podcast! Du interessiert dich für E-Commerce? Die neusten Trends von Online Shopping hörst du immer zuerst in unserem Handel 4.0 Podcast! Falls du selber im Content Marketing so richtig durchstarten willst, du aber keine Ahnung hast wo du anfangen sollst, dann kann dir unser Content Chaos Podcast  sicherlich Abhilfe schaffen. Du siehst also, die Auswahl ist groß, eine Übersicht dazu findest du hier. Hör doch mal rein!

Malte und Stephan erzählen aus der Google Ads Bibel

Diese Folge hören auf:

Sprecher:

Malte Helmhold

Stephan Wolf

Erscheint:

Jeden Freitag

Folgenlänge:

Instagram
LinkedIn

Malte Helmhold
Online Marketing Spezialist

Als Consultant, berät Malte, Unternehmen und entwickelt innovative Online Marketing Strategien. Seine Aufmerksamkeit stets in die USA und nach China gerichtet, denn von dort kommen aktuell die meisten Trends.

Premium Kurse von Malte

Menü